Herzlich Willkommen auf unserer Seite! 
Zwischen Hunsrück und Moseltal gelegen findet sich unser Betrieb. Wir haben uns der artgerechten Pferdehaltung und der naturnahen Landwirtschaft verschrieben.
"Artgerechte Pferdehaltung" - aber was bedeutet das konkret für uns?
Haltung und Fütterung:
Unsere Pferde genießen ganzjährig eine Haltung in sorgfältig zusammengestellten Kleingruppen von 4-6 Pferden, in denen Herdenstress so weit wie möglich reduziert werden soll.
Sie haben Bewegung auf mehreren Hektar Fläche, wo sie die Möglichkeit finden, sich ihr Grundfutter mit Kräutern, Ästen und Baumrinden zu ergänzen. Zudem erhalten sie ein hochwertiges Mineralfutter und Salzlecksteine auf den Koppeln.
In den Wintermonaten stehen Gemeinschaftspaddocks zur Vefügung, die Pferde haben 24 Stunden Zugang zu selbst angebautem Heu.
Hufgesundheit:
Nur auf einem gesunden Fundament lässt sich lange gesund laufen und leben! Daher ist mir eine gute Hufbearbeitung sehr wichtig.
Zahngesundheit:
Eine regelmäßige Zahnkontrolle ist für mich selbstverständlich und wird einmal jährlich durch eine professionelle Pferdedentistin durchgeführt.
Physiotherapie:
Bei unklaren Problemen wie z.B. Lahmheiten, hartnäckigen Verspannungen oder Abwehrreaktionen arbeite ich mit einer Osteopathin zusammen und erarbeite mit ihr gemeinsam einen Trainingsplan, begleitet von entsprechenden Behandlungsmethoden wie etwa Massage, Dehnübungen, Faszientechnik oder Blutegeltherapie.
Training:
Eine gefestigte Grundausbildung und ein ausgewogenes Training mit Berücksichtigung der individuellen Stärken und Schwächen, des Körperbaus und der Persönlichkeit ist für mich eine Grundvoraussetzung für ein gesundes und glückliches (Reit)Pferd!
 
 
 
 
Und "naturnahe Landwirtschaft"?
Seit vielen Jahren schon nutzen wir unsere Flächen extensiv. Wir nehmen an Umweltprogrammen wie z.B. "Vertragsnaturschutz Grünland für Mähwiesen und Weiden oder Artenreiches Grünland" teil und kontrollieren all unsere Wiesen regelmäßig auf Giftpflanzen.
 
Wir versuchen Vögeln, Insekten, Amphibien und anderen Wald-und Wiesenbewohnern durch Landschaftselemente wie Hecken und Sträuchern, sowie Feuchtbiotopen und Teichen, einen Lebensraum zu schaffen und zu erhalten.
Durch einen späten Erntezeitpunkt haben die Pflanzen auf unseren Flächen die Chance zu Blühen und somit Bienen und Schmetterlingen als Nahrungsquelle zu dienen.
Und so profitieren auch unsere Pferde in Form von energiearmen, kräuterreichen Weiden und gesundem Heu!
Zudem betreiben wir einige Photovoltaikanlagen und nutzen die Energie der Sonne!
Der Einsatz von Ziegen als Langschaftspflegern hilft uns, auch schwerer zugängliche Flächen schonend bewirtschaften.

Impressionen:

Tel.:

Sabine: 0170-9067230 (Pferde,Ausbildung,Unterricht)

Björn(Dipl.Agr.Ing.): 0151-29101715

(Landwirtschaft, Heuverkauf)

 

Adresse:

Sabine und Björn Schmitt

Im Gässchen 17

56290 Macken

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now